Kunstgeschichte Online - Der Städel Kurs zur Moderne Kunstgeschichte Online - Der Städel Kurs zur Moderne

Herzlichen Dank!

Ihre E-Mail-Adresse ist aufgenommen.
Wir werden Sie rechtzeitig zum Start des Kurses informieren.

Da ist etwas schiefgelaufen…

Leider konnten wir Ihre E-Mail-Adresse nicht übernehmen.
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben und versuchen es erneut.

 

Jetzt kostenlos teilnehmen und mehr entdecken!

Zum Kurs
  • 250 Meisterwerke der Moderne von 1750 bis heute entdecken und betrachten lernen
  • Mehrstündiger und zeitlich flexibler Kunstgenuss in fünf thematischen Modulen
  • Abwechslungsreiches Programm aus Filmen, spielerischen Lernformaten, vertiefenden Texten und einem umfangreichen Zeitstrahl zur Geschichte der Kunst
  • Völlig kostenfrei – Dank der Unterstützung des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Weiter

Kurs­beschreibung

Erleben Sie „Kunstgeschichte online – der Städel Kurs zur Moderne“ – kostenfrei und immer dann, wenn es Ihnen passt. Eignen Sie sich auf abwechslungsreiche Weise kunsthistorische und bildwissenschaftliche Kenntnisse an, während Sie sich auf Ihrem Computer oder Tablet in dem Ihnen angemessenen Tempo durch die fünf Module des Kurses bewegen.

Anhand von rund 250 ausgewählten Werken aus der Sammlung des Frankfurter Städel Museums bietet Ihnen der Kurs vielseitige Einblicke in die moderne Kunst von 1750 bis heute. Der Film- und Theaterschauspieler Sebastian Blomberg führt Sie als Moderator kompetent und unterhaltsam durch den Kurs. Mit der multimedialen Verbindung von Film, Text, spielerischen Lernformaten und einem umfangreichen Zeitstrahl wird Ihnen theoretisches Fachwissen kompakt und anschaulich vermittelt. Die Klänge des Berliner Musikers Boys Noize untermalen Ihr Lernerlebnis.

Je nach Vorkenntnissen, persönlichen Präferenzen und Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit können Sie den Kurs mit variierender Tiefe durchlaufen. Das innovative Lernprogramm umfasst folgende fünf aufeinander aufbauende Module:

  1. Sehen Lernen
    Was sehen wir, wenn wir ein Bild betrachten? Lernen Sie mehr über die formale und motivische Bildanalyse eines Werkes.
  2. Verborgenes entdecken
    Erforschen sie die Einflüsse gesellschaftlicher, politischer oder kultureller Entwicklungen auf die Kunst.
  3. Positionen ergründen
    machen sie sich vertraut mit den vielfältigen Manifesten, Stilen und Strömungen der moderne.
  4. Verbindungen zeigen
    Kunstwerke entstehen in Korrespondenz mit anderen Werken. Entdecken Sie, wie in der Kunst vieles miteinander zusammenhängt.
  5. Sammeln und präsentieren
    Welche Aufgaben erfüllt ein Museum? Wie wird Kunst präsentiert? Ergründen Sie die komplexen Zusammenhänge der Kunstwelt.

Einblicke

Im Verlauf der Module beschäftigen Sie sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die thematisch aufeinander aufbauen. Der Zugang zu Kunstwerken von 1750 bis heute wird Ihnen über Fragen und spezifische Problemstellungen eröffnet, durch die Sie sich einen selbstständigen und kritischen Umgang mit Kunst aneignen. Ihr erworbenes Wissen können Sie innerhalb jedes Moduls direkt anhand verschiedener Aufgaben auf die Probe stellen.

Während des gesamten Kursverlaufs steht Ihnen zusätzlich ein Zeitstrahl als wichtige Orientierungshilfe zur Verfügung. Dort finden Sie zahlreiche Hintergrundinformationen zu Werken, Künstlern, Stilen und Schulen sowie zu historischen, kulturellen und politischen Zusammenhängen.

Ganz gleich, ob Sie bereits erste kunstgeschichtliche Vorkenntnisse besitzen oder einfach kunstbegeistert sind: „Kunstgeschichte online – der Städel Kurs zur Moderne“ bietet Ihnen einen neuartigen und unterhaltsamen Einblick in die Kunstgeschichte und eignet sich als begleitendes Bildungs- und Weiterbildungsangebot.

Der Onlinekurs wurde vom Städel Museum in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte und dem Centre for Digital Cultures an der Leuphana Universität Lüneburg entwickelt.

Der Onlinekurs wird gefördert durch den Städelschen Museums-Verein e.V. mit Unterstützung der Christa Verhein-Stiftung.

STAEDELVEREIN.DE

Die Teaser zum Onlinekurs

Pressestimmen